Leberzerroze am Schlachthof Open-Air 2016

Fotos On Stage

Eine idyllische Allee, an deren Ende eine Bühne, umschwärmt von allem, was Wiener Neustadt medial zu bieten hat. Das ist das Schlachthof Open-Air 2016. Auf der Stage stehen die fünf Punks von Leberzerroze. Die ersten Takte des ersten Lieds erklingen und die Anspannung der Musiker wird zu purer Energie. Deine Mutter ist ein perfekt gewählter Anfang: Das Publikum kommt in Bewegung, in der ersten Reihe gibt es niemanden, der nicht mitsingt. Das zweite Lied Kuschelrock legt noch eines drauf. Mädels kreischen vor Begeisterung auf und die männlichen Groupies beginnen sich gegenseitig fröhlich anzurempeln. Ein großes Highlight ist Börnadette.

Seit der Local Heroes Performance vor ein paar Monaten trägt Sängerin Hannah eine Knieschiene. Sie ist so viel gesprungen, dass eine Meniskusoperation folgte. Und auch heute: Hannah springt – trotz Knieschiene. Ein wahrer Punk kennt wohl keinen Schmerz. Schmerzhaft ist nur das frühe Ende des Auftritts. Zwanzig Minuten vergehen viel zu schnell. Leberzerroze verabschieden sich, das Publikum fordert eine Zugabe. Doch das ist im strengen Zeitplan nicht vorgesehen. Macht nichts, wir kommen wieder!