Spotlight: Mono Dual 721 gehen ihre ersten Schritte

Spotlight

Mono Dual 721 präsentieren sich auf ihrer Webseite und Social Media stilvoll philosophisch. „Ein Experiment des Seins“ nennen sie ihren Sound. Viel beantwortet die Beschreibung der Band nicht, doch das ist auch gut so. Sie weckt das Interesse und läd ein, die Musik sprechen zu lassen. Und diese klingt ähnlich faszinierend.

Die vier Herren aus Oberösterreich veröffentlichten Ende 2016 ihr Debütalbum Erste Schritte. Diese ersten Schritte führen sowohl den Hörer als auch die Künstler in unbekannte Gefilde. Mono Dual 721 erschaffen mit ihrer Musik ein fragiles Werk aus den unterschiedlichsten Materialien. An manchen Ecken erinnert es an puren Alternative Rock, an anderen eher an Industrial Metal, fast schon Neue Deutsche Härte. Auch nicht zuletzt dank der exklusiv deutschen Texte.

Der Sound der Band ist zwar sehr experimentell, funktioniert aber. Die starke Stimme von Rudolf „Knuddl“ Salhofer schafft es trotz ruhigem Sprechgesang, dem Hörer die gewünschten Emotionen zu übermitteln. Begleitet wird sie von harten Riffs und elektronischen Klängen. Wie auch mit dem Video zu Wunderbar setzt die Band in ihrer Musik gerne auf Gegensätze.

Auch wenn der erste Sound der Band noch nicht ganz rund ist, geht er doch definitiv in die richtige Richtung. Mono Dual 721 heben sich von der Masse ab. Der Einstieg in ihre musikalische Welt mag nicht einfach sein, doch begeistert diese bei jedem erneuten Anhören mehr.