Spotlight: The Devils – Music for Sinners

Spotlight Videos

Das Rock-Duo The Devils hat sich nach dem gleichnamigen B-Movie von Ken Russel aus dem Jahre 1971 benannt. Ihre Musik ist genauso wenig jugendfrei wie der Film, schaffen es The Devils doch Rock’n’Roll noch blasphemischer auszuleben als er ohnehin schon ist. Die zwei Musiker aus Italien präsentieren sich ausschließlich in Nonnen- und Priester-Montur und bezeichnen sich selbst als „Earbleeding Minimalistic Blasphemic Guitar Wall Blues Rockabilly Noise Trash Rock’n’Roll Tornado“. Dass dieser Ausdrück auf alle Fälle berechtigt ist, beweisen sie in ihrem ersten Musikvideo zu Coitus Interruptus (From a Priest).

Gianni Vessella (Gitarre, Gesang) und Erica Toraldo (Schlagzeug, Gesang) gründeten die Band 2015 in Neapel. Anfangs tourten The Devils ununterbrochen durch Italien und Frankreich, wo sie ihr erstes Album mit Jim Diamond, der schon mit den White Stripes arbeitete, aufnahmen. Am selben Tag drückten sie ihre Scheibe dem Präsidenten von Voodoo Rythm in die Hand und erhielten so ihren Plattenvertrag. Mit ihrem Erfolgsrezept aus lärmenden Instrumenten und minimalistischem Gesang starteten sie kurz darauf ihren Siegeszug, momentan touren sie durch Süd-, West- und Mitteleuropa.